Hinweise für die Kalendernutzung – siehe unten


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Nichts – Was im Leben wichtig ist

29. März 2022 @ 09:30 CEST

schultheater scaled e1635929050597

Theaterstück für Schüler*innen der weiterführenden Schulen

von Janne Teller
Bühnenfassung von Andreas Erdmann nach der deutschen Übersetzung von Sigrid C. Engeler

Nach den Sommerferien kommen die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse im kleinen Vorort Taering wieder in ihrer Schule zusammen.
Kurz nach Beginn des Unterrichts verlässt Pierre Anthon den Klassenraum, klettert auf einen Pflaumenbaum und wirft abwechselnd unreife Pflaumen und Sätze herab, die die anderen in der Klasse treffen. Die Sätze ranken sich alle um eine Aussage: Es lohnt sich nicht, etwas zu tun, weil nichts Bedeutung hat. Ab und zu folgt eine Begründung: “Denn alles fängt nur an, um aufzuhören.
Seine Mitschüler stehen unter Schock. Denn kann es wirklich sein, dass nichts eine Bedeutung hat? Nicht die erste Liebe? Nicht das Lernen in der Schule? Nicht das Elternhaus, die Geschwister, der Glaube an Gott oder das eigene Land?
Pierre Anthons Mitschüler aus der 7a wollen die völlige Bedeutungslosigkeit ihrer Leben so nicht auf sich sitzen lassen, wollen nicht glauben, dass nichts von dem, was sie tun, nichts von dem, was sie sind, etwas bedeutet. Nachdem sie den Westentaschen-Nihilisten Pierre Anthon erst mal kräftig mit Steinen beworfen haben, kommen sie auf eine Idee. Sie beginnen Dinge zu sammeln, die Bedeutung haben, und stapeln sie zu einem Haufen, draußen, im alten Sägewerk am Stadtrand.
Wenn der Haufen groß genug ist, so die Idee, muss Pierre Anthon zugeben, dass es Dinge gibt, die nicht sinnlos sind. Dass das Leben eine Bedeutung hat.
Am Anfang geht das noch gut: Es sind kleine Sachen. Die grünen Lieblingssandalen. Ein paar zerlesene Dungeons & Dragons-Hefte. Eine alte Musikkassette.
Doch was harmlos beginnt, wird bald zu einem Experiment, in dem es kein Halt und keine Grenzen mehr gibt …

Ticketpreis: 5,00 €, jede 11. Karte ist eine Freikarte
Für unsere Planung benötigen wir die verbindliche Reservierung bis Ende November 2021.
Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, wünschen Sie theaterpädagogische Begleitung mit und durch die Theaterpädagogen des Theaters der Altmark Stendal, so geben Sie dies bitte bei der Reservierung mit an. Es ist sowohl eine Vorbereitung als auch ein Nachgespräch möglich.

Ihre Reservierungswünsche geben Sie bitte an der Theaterkasse: 03385 519051 (Dienstag bis Sonntag: 11 bis 17 Uhr) ab.

 

Details

Datum:
29. März 2022
Zeit:
09:30 CEST
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.kulturzentrum-rathenow.de

Veranstaltungsort

KULTURZENTRUM RATHENOW
Märkischer Platz 3
Rathenow, Deutschland 14712 Deutschland
Telefon:
+493385 5190-51
Webseite:
www.kulturzentrum-rathenow.de

Veranstalter

KULTURZENTRUM RATHENOW
Telefon:
+493385 5190-51
E-Mail:
info@kulturzentrum-rathenow.de
Webseite:
www.kulturzentrum-rathenow.de

Hinweise für die Kalendernutzung

SUCHE
Beispiel für eine Veranstaltung im Januar = 01.2022

VERANSTALTUNGEN IN
im Kalender Jahr und Monat auswählen oder Datum 01.2022 eingeben